UNESCO Weltkulturerbe Mittelrheintal

Ein echtes Highlight unserer Region und ein absoluter Touristenmagnet ist der Status als UNESCO Weltkulturerbe für das Obere Mittelrheintal, welche dem Rheintal im Juni 2002 vergeben wurde. Das Welterbe erstreckt sich auf über 67 Stromkilometern von Koblenz nach Bingen und windet ich sich entlang ca. 40 Burgen und Schlössern. Hier erleben Sie Rheinromantik pur! Mittelalterliche Baudenkmäler, rebenbesetzte (Wein-)Hänge und malerische Weindörfer winden sich entlang des Durchbruchtals des Rheins und des Rheinischen Schiefergebirges.

No Images.
Please upload images in images manager section. Click on Manage Images button on the right side of the gallery settings.
Please make sure that you didn't enabled option: Images of the Current Gallery. Option should have Show value to show images.

Ein absoluter Inbegriff für die häufig besungene Rheinromantik stellt das Loreleylied dar, welches von Heinrich Heine

Ich weiß nicht was soll es bedeuten
Daß ich so traurig bin;
Ein Märchen aus alten Zeiten,
Das kommt mir nicht aus dem Sinn.

Die schönste Jungfrau sitzet
Dort oben wunderbar,
Ihr goldenes Geschmeide blitzet,
Sie kämmt ihr goldenes Haar.

Den Schiffer, im kleinen Schiffe,
Ergreift es mit wildem Weh;
Er schaut nicht die Felsenriffe,
Er schaut nur hinauf in die Höh´.

Die Luft ist kühl und es dunkelt,
Und ruhig fließt der Rhein;
Der Gipfel des Berges funkelt
Im Abendsonnenschein.

Sie kämmt es mit goldenem Kamme
Und singt ein Lied dabey;
Das hat eine wundersame,
Gewaltige Melodei.

Ich glaube, die Wellen verschlingen
Am Ende Schiffer und Kahn;
Und das hat mit ihrem Singen
Die Lore-Ley getan.

Heinrich Heine, 1823

Weitere Infos zum Oberen Mittelrheintal finden Sie hier (hier klicken).